Der Waldschrat

Der Waldschrat / Schrat

Welche Bedeutung hat diese Bezeichnung? Laut der historischen Sprachwissenschaft und dem überlieferten Volksglauben nach, handelt es sich um eine Art Fabelwesen, Klabautermann oder Kobold.

Waldschrat

Es soll sich um eine Art Walddämon handeln, ein hutzeliges, verschrumpeltes Wesen, welches im Walde spukt oder im Wald haust. Man könnte ihn auch als einen mit dem Wald verbundenen, alten Kauz bezeichnen.

Andere geläufige Worte sind auch Schrat, Waldkobold, Waldteufel oder Poltergeist. Im Schwäbischen sagt man Schrettele, wobei dieser Begriff häufig auch für eine lästige Person gebraucht wird. In der Schweiz auch Schrättel, im süddeutschen Raum je nach Mundart auch Schrättel oder Schradl genannt.

Zu einem ungepflegten Menschen sagt man in Österreich: “Der sieht aus wie ein Waldschrat.”

Weitere Namensgebungen, bei denen der "Waldschrat" Pate gestanden hat

  • Der Name einer Musikgruppe / Band aus Münnerstadt erreichbar im Web unter waldschrat.de
  • Eine Gaststätte in Sontra, mitten im Wald gelegen, abseits vom Zentrum nennt sich “Zum Waldschrat”.
  • Die Narrenzunft “Bruderhof-Waldschrat” hat sich auch mit diesem Namen geschmückt.
  • Als Letztes möchte ich eine Ferienwohnung Waldschrat aus Wilgartswiesen nennen, wie sollte es auch anders sein, direkt am Wald gelegen.

Ich suche immer noch ein passendes Bild eines Waldschrats, welches ich als Logo oder auf der Titelseite veröffentlichen kann. Wer ein Bild für mich hat, darf mich gerne anmailen. Auch ein Link zu themenverwandten Bildern darf gerne im Kommentar veröffentlicht werden.

{ 1 Kommentar… add one }
  • Beate 12. März 2011, 11:05

    Hi, ich vermisse ein Bild vom Waldschrat, ich möchte mir vorstellen können, wie er aussieht, besonders sein Gesicht. Es gibt unterschiedliche Interpretationen dazu, mich interessieren halt die verschiedensten. Würde mich freuen, wenn demnächst noch ein Bild erscheinen würde. Lieben Gruß Beate

    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen