Wild und Hund – eine Zeitschrift als Sprachrohr der Jagdfreunde

Das überaus renommierte Magazin "Wild und Hund" informiert fundiert und seriös rund um alle jagdlich relevanten Themengebiete. Jäger finden sorgfältig recherchierte Beiträge zur Wildbiologie, Revierpflege in der Jagd, Jagdrecht und Jagdpolitik.
Hinzu kommen Informationen zur spezifischen Jagdhundehaltung und der Führung von Hunden in der Jagd sowie Fachbeiträge zur Jagdhund-Ausbildung.

Jagd-Themen

Jagdgesetze und damit zusammenhängende Gesetzesänderungen werden in der Zeitschrift ebenso beleuchtet, wie spezifische Regelungen der einzelnen Bundesländer und deren gegebenenfalls abweichende Regelungen. Informationen zu neuen Gerätschaften, Techniken und Methoden, Werkzeugen und Jagdzubehör runden das Informationsspektrum ab. Fachpublikum schätzen, neben den stets aktuellen, sorgfältig geschriebenen Fachbeiträgen insbesondere auch die fachspezifischen Anzeigen. Neben Anzeigen zu Zubehör und Ausstattung für die Jagd inserieren auch auf Jagdhunde spezialisierte Hundezüchter, sodass Jäger schnell und unkompliziert entsprechende Züchter kontaktieren können.

Als anerkanntes Fachmagazin versteht sich die Zeitschrift als Sprachrohr der Jägerschaft gegenüber der Öffentlichkeit. Jagdlich relevante Sachverhalte und Vorgehensweisen werden, auch für Laien gut verständlich, beleuchtet und bringen so das Thema Jagd auch interessierten Nicht-Jägern nahe.

Eine Fachzeitschrift mit Geschichte

Der herausgebende Paul Parey – Verlag ist von Beginn an geprägt durch seine Themenbereiche rund um die Natur. 1848 wurde in Berlin die Verlagsbuchhandlung Wiegand gegründet. Aus dieser Buchhandlung heraus entstand dann der Verlag mit Spezialisierung auf Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau sowie Fischerei und Jagd. Im Jahre 1894 wurde die Zeitschrift erstmals herausgegeben. Seit nunmehr über 115 Jahren prägt die Fachzeitschrift die Presselandschaft im Bereich Jagd, Jagdpflege und alles rund um den jagdlich geführten Hund. Das Magazin ist das führende Jagdmagazin Deutschlands und somit der traditionsreichste Titel unter Presseerzeugnissen rund um das Thema Jagd.

Erscheinungsweise

Inzwischen erscheint Deutschlands auflagenstärkstes Jagdmagazin in insgesamt 54 Ländern. Mit einem zweiwöchentlichen Erscheinungsrhythmus wird höchste Aktualität garantiert. Das Magazin ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel oder im Abonnement direkt beim Verlag Paul Parey zu beziehen. Ist eine Ausgabe im Handel einmal nicht erhältlich, so kann sie über den Händler auch als Einzelartikel bestellt werden. Die Bestellung von Einzelheften ist auch direkt über den Verlag möglich.

Wild und Hund im Internet

Seit einigen Jahren ist die Zeitschrift sehr erfolgreich auch im Internet vertreten. Auf der Webseite von "Wild und Hund" finden sich neben zahlreichen Beiträgen zu den Themen Jagd, Hunde und Ausbildung auch Angebote zu Fachseminaren, ein gut sortierter Onlineshop sowie ein Forum. Ein Servicebereich mit zahlreichen praktischen Hilfen wie beispielsweise Jagdzeitenkalender oder eine Downloadmöglichkeit für Formulare, wie zum Beispiel für die Rehbockbestätigung, rundet das Onlineangebot ab.

Comments on this entry are closed.